19:00 Uhr: Festspiele MV

07.07.2022

Preisträger-Projekt: Doppelt und dreifach - Duos und Trios in der Klosterkirche

Künstler

Emmanuel Tjeknavorian Violine

Andrea Obiso Violine

Timothy Ridout Viola

Anastasia Kobekina Violoncello

Daniel Müller-Schott Violoncello

Maximilian Kromer Klavier

 

Programm

MOSZKOWSKI Suite g-Moll für zwei Violinen und Klavier op. 71

RAVEL Sonate für Violine und Violoncello »A la mémoire de Claude Debussy«

MOZART Divertimento Es-Dur für Streichtrio KV 563

Begleitprogramm

18:00 Uhr Führung € 3.–* (nur vor Ort buchbar, begrenzte Kapazität)

 

Preisträger in Residence Emmanuel Tjeknavorian bittet zum Preisträger-Projekt. Dafür kommen Timothy Ridout, Anastasia Kobekina, Daniel Müller-Schott, Maximilian Kromer und das ensemble reflektor — allesamt Preistragende der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern — sowie Andrea Obiso zusammen und reisen mit einem facettenreichen Programmen durch das ganze Bundesland. Das freundschaftliche Miteinander zieht sich auch durch die programmatische Gestaltung dieser Woche, an der alle zu gleichen Teilen mitgewirkt haben. In wechselnden Besetzungen präsentieren die Musikerinnen und Musiker virtuose Kammermusik und Orchesterwerke, bei denen der Geiger Emmanuel Tjeknavorian auch mit Taktstock zu erleben ist.

Tickets direkt über die Festspiele MV