ab 10:00 Uhr: Großer Adventsmarkt

11.12.2021

Adventsmarkt im Kloster Rühn

11. und 12. Dezember 2021

 

Rühn: Leider steigen die Corona-Inzidenzen wieder. Und darum wissen wir als Klosterverein noch nicht, ob und unter welchen Bedingungen wir endlich wieder einen großen Adventsmarkt durchführen können aber wir planen.

Leider mussten wir uns für eine Veranstaltung unter 2G-Bedingungen entscheiden, weil wir als Ehrenamtler es nicht schaffen würden, die Kontaktnachverfolgung, die unter 3G nötig wäre, sicher zu stellen.

Der Schutz unserer Gäste und Aussteller steht im Mittelpunkt. Deshalb stehen wir in engem Kontakt zu den Behörden und dem Gesundheitsamt.

Was wir aber planen ist: klösterliche Besinnlichkeit statt vorweihnachtlicher Hektik. Und dennoch bekommen Sie am Dritten Adventswochenende im Kloster Rühn alle Geschenke, die Ihnen noch fehlen.

Freiland-Enten als Weihnachtsbraten, Tannenbäume  und außergewöhnliche Geschenkideen – das können Sie wieder Kloster Rühn in der Nähe von Bützow erwerben.

Der Klosterverein Rühn e.V. (der, wohl einmalig in Deutschland, sich ehrenamtlich als Eigentümer der Klosteranlage um deren Erhalt und Restaurierung kümmert) organisiert den Adventsmarkt inzwischen zum elften Mal. Vor zwei Jahren zum letzten Markt vor der Pandemie kamen mehr als 7000 Gäste in das fast 800 Jahre alte Gebäudeensemble in der Nähe von Bützow.

Erleben Sie mehr als 30 Kunsthandwerker und Erzeuger von nah und fern mit ihren Produkten: Holzspielzeug, Weihnachtskrippen, Schmuck, leckerer Ziegenkäse, Antiquarisches, ökologische Wurstwaren, Gemälde, Kräuteressenzen, Handgewebtes, Drechselarbeiten, Keramik, Seidenmalerei, Schals und Mützen und noch Vieles, Vieles mehr.

Der Adventsmarkt beginnt an beiden Tagen um 10 Uhr und endet jeweils um 18.00 Uhr.

Kinder bis zum 12. Lebensjahr haben freien Eintritt, alle anderen zahlen 2,50 €. Der Erlös fließt vollständig in die Sanierung des Klosters, die der Klosterverein mit dem Kauf der Anlage im Jahr 2008 begonnen hat.

Änderungen vorbehalten